Ihr Merkzettel: 0 Artikel

STAEDTLER® unterzeichnet Sozialcharta

Gegen Zwangsarbeit, Kinderarbeit und Diskriminierung und weltweit für die Zahlung gerechter Löhne.

Der Nürnberger Stiftehersteller STAEDTLER, der zu den traditionsreichsten Industrieunternehmen in Deutschland zählt, spricht sich gegen Zwangsarbeit, Kinderarbeit und Diskriminierung aus und steht weltweit für die Zahlung gerechter Löhne.

STAEDTLER bekennt sich damit zu sozialer Verantwortung und zum Schutz von Arbeitnehmerrechten und Menschenrechten international.

Mit der Unterzeichnung der STAEDTLER Sozialcharta am 10. November 2006 wurde gemeinsam mit der IG Metall und dem Internationalen Bund der Bau- und Holzarbeiter, BHI, eine entsprechende international geltende Erklärung vereinbart, bei der erstmals in der deutschen Schreib- und Zeichengeräteindustrie die Einhaltung der global geltenden Grundsätze in die Zielvereinbarungen aller Geschäftsführer der Auslandsniederlassungen aufgenommen wurde.

Internationale Rahmenvereinbarung (175 KB)